Jetzt online Angebot anfordern!

Bequem und einfach zur nächsten Pelletbestellung. Nutzen Sie unser Online-Anfrageformular. Teilen Sie uns Menge, Ort und Wunschtermin mit. Wir senden Ihnen dann kurzfristig ein unverbindliches Angebot für Holzpellets zu. 

Angebotsformular

Pelletofen im Wohnzimmer
Modernes Lagerfeuer aus dem Pelletkaminofen - und das auf Knopfdruck.
Schema: Pelletzentralheizung mit Pufferspeicher im Einfamilienhaus
Funktionsbild einer Pelletzentralheizung in einem Einfamilienhaus. Zum Vergrößern klicken.

Pelletheizungen: Modern und komfortabel

Mit einer Pellet-Zentralheizung können Ein- und Zweifamilienhäuser vollständig mit Holzpellets beheizt werden. Sie als Verbraucher haben die Wahl zwischen einem halb- oder vollautomatischen Heizungssystem. Die beiden Heizsysteme unterscheiden sich lediglich in der Art der Pelletzufuhr. Die halbautomatischen Kompaktanlagen werden von Hand mit Pellet Sackware befüllt. Hierfür steht ein Vorratsbehälter zur Verfügung, der den Pelletbedarf für einige Tage aufnimmt. Empfohlen wird hierbei ein Vorratsvolumen von mindestens 400 Litern.

Vollautomatische Anlagen sind über eine Förderschnecke oder eine Saugaustragung mit einem Lagerraum oder -tank verbunden, aus dem die Pellets vollautomatisch zum Heizkessel transportiert werden. Dabei ist der Lagerraum im Idealfall so konzipiert, dass er nur einmal im Jahr aufgefüllt werden muss. Eine Beschickung von Hand entfällt hierdurch völlig, wodurch die vollautomatische Zentralheizung in Bezug auf ihren Bedienkomfort ohne weiteres mit herkömmlichen Heizsystemen mithalten kann.

Das Einzige, was Sie für Ihre Pelletheizung tun müssen, ist einmal im Jahr Pellets bestellen und ein- bis zweimal im Jahr den Aschekasten im Pelletkessel ausleeren. Der Ascheanfall ist extrem gering. Er liegt bei rund ein Prozent.

Pelletöfen: Lagerfeuerromantik auf Knopfdruck

Pelletöfen bestechen gegenüber traditionellen Scheitholz-Kaminöfen durch ihren hohen Bedienkomfort und bis zu doppelt so hohe Wirkungsgrade. Auf die so beliebte Lagerfeuer-Atmosphäre im Wohnzimmer muss dennoch nicht verzichtet werden. Jeder Pelletkaminofen verfügt über ein Sichtfenster. So kann weiterhin bei wohliger Wärme und beruhigendem Flammenschein entspannt werden.

Ein Pelletofen macht zeitraubendes Holzhacken überflüssig und kann mit seiner Leistungsfähigkeit und einem vergleichsweise geringen Ascheanfall immer mehr Menschen davon überzeugen, von Scheitholz auf Pellets umzusteigen.

Zahlreiche verschiedene Modelle und Designs ermöglichen zudem ein indivduelles Wohnambiente, passend zu jedem Einrichtungsstil.

Zur Bedienung: In den Pelletofen integriert ist ein Vorratsbehälter, aus dem die Pellets automatisch in den Brennraum befördert werden. Dort werden die kleinen Energiebündel dann automatisch entzündet. Mittlerweile können einige Pelletöfen sogar per Handy ferngezündet werden.