Leichter Anstieg im September

Die Heizsaison kündigt sich an und der Herbst macht sich deutlich bemerkbar. Daher ist der Pelletpreis im Vergleich zum Vormonat um 1,4% angestiegen.

Luis Wäsler
von

Luis Wäsler

Brennstoffkostenvergleich September 2019

Dies meldet der Deutsche Energieholz- und Pelletverband (DEPV) laut den erhobenen Daten. Somit kostet eine Tonne Pellets im September im Schnitt 242,10 Euro (Abnahmemenge 6 Tonnen). Der Preisvorteil zu Heizöl beträgt derzeit ca. 26,3 Prozent und zu Erdgas 22,8 Prozent.


Laut Martin Bentele, Geschäftsführer des DEPV, ist der Anstieg saisonal begründet und vollkommen normal. Erfahrene Pelletheizer prüfen also spätestens jetzt Ihr Lager um zeitnah den Vorrat für den Winter aufzufüllen